Die 13. Tage der Ägyptologie in Brenkhausen „Helden, Heilige und Hieroglyphen“

sind für das Wochenende 31. Juli - 02. August 2020 geplant.

Anmeldungen sind voraussichtlich ab Februar 2020 möglich.


Tage der Ägyptologie in Brenkhausen

Bei den Tagen der Ägyptologie im Koptisch-Orthodoxen Kloster Brenkhausen stellen international renommierte Wissenschaftler und junge Nachwuchswissenschaftler verschiedene Aspekte des Alten Ägypten vor. Die Tagung ist offen für  alle, die sich für die Geschichte des antiken oder koptischen Ägypten interessieren. Sie haben hier die Gelegenheit neue Forschungsergebnisse zu erfahren und mit Forschern aus der Ägyptologie, Koptologie oder Theologie ins Gespräch zu kommen. Die Tagung entstand 2007 als Kooperationsprojekt zwischen der Ägyptologie Marburg und dem Koptisch-Orthodoxen Kloster der Hl. Jungfrau Maria und des Hl. Mauritius in Brenkhausen. Seitem findet sie jährlich am letzten Juli-Wochenende Brenkhausen statt.


 Programm der

12. Tage der Ägyptologie in Brenkhausen

(26.-28. Juli 2019)

„Arbeiter - Künstler - Pharaonen“

 

 

Freitag (26. Juli 2019)

13.00h        Anreise und Begrüßungsbuffet

14.30h        Begrüßung:

S. E. Bischof Anba Damian (Diözese der Koptisch-Orthodoxen Kirche in Norddeutschland),

Prof. Dr. Rainer Hannig (Ägyptologe, Universität Marburg),

Daniela Rutica M.A. (Ägyptologin, Koptisch-Orthodoxes Kloster Brenkhausen)

15.00h        Alexandra Küffer M.A. (Ägyptologin, Historisches und Völkerkundemuseum St. Gallen):

                      7 Mumien für den Bundesrat – Die Särge aus dem Versteck von Bab el-Gasus in der Schweiz"

16.00h        Joachim Willeitner M.A. (Ägyptologe, München): Der lange Schatten Atons   Gedanken zur Stilistik der Amarnazeit"

17.00h        Klosterführung (optional)

18.00h        Abendessen

19.00h        Ulrike Jungnickel M.A. (Ägyptologin, Universität Mainz): Die Wappenpflanzen Ägyptens"

20.00h        Dr. Helmut Brandl (Ägyptologe, Roemer-und Pelizaeus Museum, Hildesheim):

„Das archäologische Museum von Ismailia“

 

Samstag (27. Juli 2019)

8.00-8.30h      Morgenweihrauchgebet (optional)

8.30-9.30h      Frühstück

9.30-10.30h    Volker Semmler M.A. (Ägyptologe, Museum August Kestner, Hannover):

„Spuren des Alten Ägypten in Mozarts Zauberflöte – wieviel Ägypten steckt in der Oper?“

10.30-11.30h   Judith Mathes (Autorin): „Erforschtes lebendig machen, Unbekanntes erschließen – altägyptische Lebenswelten

                              im Roman „Tage des Ra"

11.30-12.30h   Karin Stephan M.A. (Ägyptologin, Universität Mainz):

„Ramses II. und der Parfümeur Bichara ein Krimi aus dem Hessischen Landesmuseum Darmstadt”

12.30-13.30h    Mittagessen

14.00h              Dr. Heidi Köpp-Junk (Ägyptologin, Universität Trier): Wasserver- und Entsorgung in pharaonischer Zeit"

15.00-16.00h    Kaffee und Kuchen

16.00h              Dr. Katharina Stegbauer (Ägyptologin, Universität Leipzig):

„Schuften für Echnaton – Die Lebensumstände der Einwohner von Amarna“

17.00h              Prof. Dr. Robert Fuchs (Chemiker und Ägyptologe, Technische Hochschule Köln):

„Die Erfindung der Farbherstellung in der Antike Farbmittel und Maltechniken im Alten Ägypten"

18.00-19.00h    Abendessen

19.00h              Dr. Edgar Pusch (Ägyptologe, Roemer-und Pelizaeus Museum, Hildesheim):

                           „Nicht nur zu Gast in der Ramses-Stadt – Internationale Beziehungen einer Altägyptischen Residenz“

20.00h              Musikalisches Programm mit Heidi Köpp: Sound of Silence Musik im Alten Ägypten"

 

Sonntag (28. Juli 2019)

08.00-08.30h    Morgenweihrauchgebet (optional)

08.30-10.00h    Frühstück

10.00-12.00h    Koptisch-Orthodoxer Gottesdienst (optional)

12.00h              Mittagessen und Agabe-Mahl

13.00h              Dr. Michael E. Habicht (Ägyptologe, Universität Zürich): Die verlorene Mumie von Alexander dem Großen"

13.45h              Dr. Irmtraut Munro (Ägyptologin, Universität Bonn):

„Ein nützliches Puzzle: Das Zusammenführen von Totenbuch-Fragmenten“                    

14.30h              Joost Hagen M.A. (Ägyptologe und Koptologe, Universität Leipzig):

„Einzigartig, doppelt und dreifach: Die koptischen Texte aus Kasr Ibrim"

15.15h              Julien Delhez M.A. (Koptologe, Universität Göttingen):

„Schenute, Mönch und Lehrer“

16.00h              Verabschiedung und Veranstaltungsende

 

     Außerdem werden ein ägyptologischer Büchertisch, der Selket-Shop, Anne Hesmer, Begga-Tours und die Buchkunstwerkstatt mit Stand und Angeboten vertreten sein.

 

     (Stand: 01.04.2019. Details können sich noch ändern.)

Download
Programm Tage der Ägyptologie 2019
Programm TdÄ 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 823.5 KB
Download
Flyer Tage der Ägyptologie 2019
Flyer TdÄ 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB



Anmeldungsformular

12. Tage der Ägyptologie in Brenkhausen (26.-28.07.2019)

(Anmeldung sind ab 01.02.2019 möglich, Details können sich noch ändern)

Bitte kümmern Sie sich rechtzeitig um Übernachtungsmöglichkeiten, neben Zimmern im Koptisch-Orthodoxen Kloster und im gegenüberliegenden St. Markus Haus stehen Ihnen Unterkünfte in nahegelegenen Pensionen zur Verfügung (siehe Infos zur Tagung 2019).

Für die Übernachtungen ist eine separate Anmeldung und Bezahlung erforderlich.

Weitere Unterkünfte finden Sie auch unter: http://www.hoexter-tourismus.de/gastgeber/unterkuenfte.html. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Download
Anmeldeformular per Post, hier zum Download
Anmeldungsformular Tage der Ägyptologie.
Adobe Acrobat Dokument 360.7 KB
Download
Infos zu TdÄ 2019 und möglichen Unterkünften
Tagung 2019 und Unterkünfte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 272.7 KB


Presseberichte und Infos zu den vergangenen Tagen der Ägyptologie in Brenkhausen

 

"Arbeiter - Künstler - Pharaonen"

(© aMun, Magazin für Freunde Ägyptischer Museen und Sammlungen, Ausgabe 2 / 2019 Heft Nr. 59,

Artikel von Daniela Rutica

Lesen Sie den kompletten Artikel unter folgendem Link (S. 42-47)

 

"Am Fuße der Pyramiden"

140 internationale Gäste bei den Tagen der Ägyptologie in Brenkhausen

(© Westfalenblatt vom 9. August 2019, Artikel von Roman Winkelhahn)

"Einmal im Jahr kommen Experten und unternationale Gäste in Brenkhausen zusammen. Die »Tage der Ägyptologie« haben Tradition."

[mehr lesen]

 

"Besucherrekord bei den Tagen der Ägyptologie in Brenkhausen" 

(© Täglicher Anzeiger Holzminden vom 28. Juli 2019, Artikel von Frank Müntefering)

"Brenkhausen. Als vor zwölf Jahren erstmals im Koptisch-Orthodoxen Kloster Brenkhausen die „Tage der Ägyptologie“ veranstaltet wurden, war es eine kleine, überschaubare Gemeinschaft, die den Weg zu dieser ägyptologischen Fachtagung fand. An diesem Wochenende erlebten die „Tage der Ägyptologie“ einen Besucherrekord. "

[mehr lesen]

 

"Tempel - Städte - Pyramiden"

(© aMun, Magazin für Freunde Ägyptischer Museen und Sammlungen, Ausgabe 2 / 2018 Heft Nr. 57,

Artikel von Daniela Rutica

Lesen Sie den kompletten Artikel unter folgendem Link (S. 22-31)

 

"Ein kleines Stück Ägypten an der Schelpe" 

(© Neue Westfälische vom 31. Juli 2017)

"Tage der Ägyptologie. Zum 10. Mal treffen sich renommierte Wissenschaftler im koptischen Kloster.

Viele Gäste kommen zu den Vorträgen und künstlerischen Darbietungen. Erstmals gibt es einen koptologischen Thementag."

[mehr lesen]

 

"Im Reich von Isis und Osiris"

10jähriges Jubiläum der "Tage der Ägyptologie" im koptischen Kloster Brenkhausen

(© aMun, Magazin für Freunde Ägyptischer Museen und Sammlungen, Ausgabe 2 / 2017 Heft Nr. 55,

Artikel von Daniela Rutica

Lesen Sie den kompletten Artikel unter folgendem Link (S. 29-35)

"Mode aus dem Reich der Pharaonen im Koptischen Kloster"

Neue Westfälische vom 05.08.2016)

"Fachtagung: Bei den Tagen der Ägyptologie stehen vor allem Musik und Kleidung aus dem Alten Ägypten im Vordergrund

Brenkhausen. Ganz im Zeichen der Ägyptologie stand jüngst das Koptische Kloster in Brenkhausen.

Bereits zum neunten Mal fanden kamen Experten des Fachgebietes dort zusammen, um sich auszutauschen und über Neuigkeiten zu berichten. Das Besondere in diesem Jahr war die Schau der Mode zu Pharaonenzeiten

und musikalische Darbietungen." [mehr lesen]


Informationen zu den bisherigen Tagungen der Ägyptologie im Koptischen Kloster

Download
Archiv: Bisherige Tagungen. Übersicht
bisherige Tagungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.8 KB
Download
Archiv: Bisherige Vorträge 2010-2017
bisherige Vorträge 2010bis2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.8 KB

Download
Flyer: Tage der Ägyptologie 2018, Vorderseite
TdÄ 2018 Flyer Vorderseite web.jpg
JPG Bild 1.7 MB
Download
Flyer: Tage der Ägyptologie 2018, Rückseite
TdÄ 2018 Flyer Rückseite web.jpg
JPG Bild 2.3 MB

Informationen zu den Tagen der Ägyptologie 2017 finden Sie auch auf der Autorenseite von Prof. Dr. Rainer Hannig

 

http://www.gitta-warnemuende.de/Brenkhausen.pdf


Seit den 10. Tagen der Ägyptologie gibt es unsere Jubiläums-Tassen