Seine Heiligkeit Papst Tawadros II.

118. Patriarch auf dem Thron des Heiligen Apostels Markus

Oberhaupt der Koptisch-Orthodoxen Kirche weltweit

 

Geburtsname: Wagih Subhi Baqi Sulayman

Geburtsdatum: 4. November 1952

Geburtsort: Mansura in Ägypten

   Familie: Sein Vater war Vermessungsingenieur beim  Wirtschaftsministerium (†1967), er hat zwei Schwestern

   Kindheitskirche: Kirche von Erzengel Michael in Buhayrah

   Studium: Pharmazie, Alexandria Universität (Abschluss 1975)

   Profaner Beruf: Geschäftsführer eines staatlich-pharmazeutischen Betriebs in Damanhur

   Studium am Koptisch theologischen Seminar in Kairo: (Abschluss 1983)

   Fellowship of International Health Institute in the United Kingdom 1985

   Mönchtum: 20.08.1986 Aufnahme ins Wüstenkloster Deir Anba Bischoi (Wadi el-Natrun)

Offizielle Mönchsweihe: 31.07.1988

Priesterweihe: 23.12.1989, ab 15.02.1990 tätig als Priester in Buhayrah

   Bischofsweihe: 15.06.1997 Generalbischof für Buhayrah

   Interimskirchenleitung unter Anba Pachomius: 17.03.-08.11.2012

   Papstwahl: 4.11.2012 als Nachfolger des verstorbenen Papst Schenuda III.

   Kandidatur für Patriarchenamt, Papstwahl und Wahlprozess: Nur 2500 der mehreren Millionen Kopten weltweit durften den neuen Patriarchen von Alexandria wählen. Fünf Mönche erhielten eine Kandidatur: S.E. Bischof Tawadros aus Buhayrah, S.E. Bischof Rafael aus Kairo, Pater Rafael Ava Mina aus Alexandria sowie Pater Pachomius und Seraphim aus dem Syrer-Kloster in Wadi el-Natrun. Sie wurden von der Wahlkommission aus den ursprünglich 17 Kandidaten zu der nächsten Runde zugelassen und haben Empfehlungsschreiben anderer koptisch-orthodoxer Bischöfe aus der Heiligen Synode erhalten. Für S.H. Papst Tawadros II. haben unterschrieben: S.E. Bischof Anba Damian von Deutschland, S.E. Bischof Anba Sorial von Melbourne in Australien, Abt Anba Makarius des Syrer-Kloster in Wadi el-Natrun, S.E. Bischof Anba Pachom von Sohag und S.E. Generalbischof Anderaus von Buhayrah.