„Ich habe geweint“

 (© KirchenZeitung vom 16. Juni 2017)

Den Bart hat er sich nicht mehr geschnitten, seit er Mönch wurde. Heute ist Anba Damian Bischof für die koptischen Christen in Norddeutschland. Vor 25 Jahren kaufte er das Kloster Brenkhausen bei Höxter an der Weser.

Ein Besuch nach den jüngsten Anschlägen auf die Christen in Ägypten.

"Heute ist ein guter Tag. Wir sitzen auf der Bank im Klostergarten, und der Bischof weiß nicht, wohin mit seiner Freude.

Die Sonne scheint vom Sommerhimmel, eben wurden Kaffee und Kuchen gebracht, aber das Beste ist der gepflasterte Weg.

'Ist das nicht herrlich? Haben Sie das schon gesehen?'." [mehr lesen]


Brenkhausen soll Hochzeits-Dorf werden

Bischof Anba Damian setzt auf enge Zusammenarbeit mit ortsansässigen Firmen

Westfalen-Blatt vom 25. Mai 2017)

"Höxter/Brenkhausen (WB). Seit fast 25 Jahren wirken die Kopten in Brenkhausen. Seitdem die Koptische Kirche Eigentümerin des Klosters ist, hat sich viel verändert – und noch mehr ist bewegt worden. Anba Damian hat dort nicht nur seinen ­Bischofssitz, sondern kümmert sich als Leiter des Klosters mit großem Engagement um die Sanierung der gesamten Anlage. Und er hat einen neuen, großen Wunsch: »Aus Brenkhausen soll ein exzellentes Hochzeits-Dorf werden!«." [mehr lesen]

 

Download
Brenkhausen als Hochzeits-Dorf und Im Kloster auf Zeitreise gehen: Kopten heißen Gäste Willkommen
Brenkausen Hochzeits-Dorf 25.05.2017 WB.
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Kloster in Brenkhausen bietet faszinierende Zeitreise

Fotostrecke des Westfalen-Blatts vom 24. Mai 2017 von Harald Iding.


Der Klosterweg verbindet Brenkhausen

Beim ökumenischen Dorfkirchentag feiern Menschen verschiedener Konfessionen

den ökumenischen Vespergottesdienst

Neue Westfälische vom 23. Mai 2017)

"Brenkhausen. Beim ersten ökumenischen Dorfkirchentag in Brenkhausen kamen mehrere Hundert Menschen verschiedener Konfessionen und unterschiedlicher Herkunft vor dem koptisch-orthodoxen Kloster in der Dorfmitte zusammen, um gemeinsam ihren Glauben zu feiern und ein Zeichen für die Einheit und Gemeinschaft der christlichen Kirchen zu setzen. Ein besonderes Ereignis des ökumenischen Dorfkirchentags war die Eröffnung des neu sanierten Klosterweges am Sonntagnachmittag (die NW berichtete)." [mehr lesen]


Gemeinde weiht neuen Klosterweg in Brenkhausen ein

Weg vereint alle Gläubigen

(©  WESTFALEN-BLATT vom 22. Mai 2017)

"Brenkhausen (WB/iwas). Stein für Stein haben die Kopten aus dem Kloster Brenkhausen mit handwerklich geschickten Dorfbewohnern gelegt und befestigt – mit Erfolg. Gestern Nachmittag ist der Klosterweg auf dem ökumenischen Kirchentag mit hochrangigen Gästen vor mehr als 300 Zuschauern feierlich eröffnet worden." [mehr lesen]


25 Jahre Koptisches Kloster: Anba Damian spricht über Aufgaben, Erfolge und Pläne

Jubiläum: Seit 25 Jahren ist Anba Damian für die koptische Gemeinde in Deutschland aktiv. Was seine Mission ist, wie das Kloster sich entwickelte und was er sich für die Zukunft wünscht

Neue Westfälische vom 19. Mai 2017)

"Brenkhausen. Knapp 25 Jahre existiert das Koptische Kloster in Brenkhausen. Die Feierlichkeiten zum silbernen Jubiläum beginnen mit dem ökumenischen Gottesdienst zum Dorfkirchentag am Sonntag, 21. Mai. Von der Klosterruine zum Ort des Willkommens und Glaubens war es ein weiter Weg, erinnert sich Bischof Anba Damian (62). Mit ihm allein fing die Geschichte der Kopten in Brenkhausen und des Wachsens der koptischen Gemeinde in Deutschland an. Seine Mission sei „sehr geglückt", aber die Arbeit höre nicht auf. Das neueste Projekt: das Gründen einer internationalen koptischen Schule. Das Gebäude ist bereits erworben." [mehr lesen]


Kaufvertrag für ehemalige Schule unter Dach und Fach

 ( © Harzbote Bad Grund 16. Juni 2017)

Die Koptisch-Orthodoxe Kirche in Deutschland und die Gemeinde Bad Grund besiegelten vertraglich den Verkauf des ehemaligen Schulgebäudes Im Teufelstal. Dort soll ein Sprachinternat für christlich-orthodoxe Jugendliche entstehen

"Bad Grund (hn). Am Montag unterzeichnete Bischof Anba Damian, der zugleich der oberste Repräsentant der Koptischen Kirche in Deutschland und Diözesanbischof für Norddeutschland ist, den Kaufvertrag für das ehemalige Schulgebäude Im Teufelstal." [mehr lesen]


Sprachinternat für christlich-orthodoxe Jugendliche geplant

Die Koptisch-Orthodoxe Kirche in Deutschland hat das ehemalige Schulgebäude Im Teufelstal in Bad Grund gekauft.

(© www.harzkurier.de vom 16. Mai 2017)

"Am Montag unterzeichnete Bischof Anba Damian, der zugleich der oberste Repräsentant der Koptischen Kirche in Deutschland und Diözesanbischof für Norddeutschland ist, den Kaufvertrag für das ehemalige Schulgebäude ..."

 

„Ich bin davon überzeugt, dass man durch Bildung und Ausbildung den Frieden schaffen kann.“

Bischof Damian, oberster Repräsentant der Koptischen Kirche Deutschland

 

Download
Sprachinternat für christlich-orthodoxe Jugendliche geplant
Lesen Sie hier den kompletten Artikel.
Bad Grund - HARZ KURIER.pdf
Adobe Acrobat Dokument 304.3 KB

 Ökumenischer Dorfkirchentag in Brenkhausen

Am Wochenende wird auch der gemeinsam sanierte Klosterweg eingeweiht

Neue Westfälische vom 16. Mai 2017)

Brenkhausen. Der erste ökumenische Dorfkirchentag findet am Samstag und Sonntag, 20. und 21. Mai, statt.

Das Programm beginnt am Samstag um 17 Uhr mit der Jugendmesse in der katholischen Kirche.

Am Sonntag findet um 10 Uhr ein koptisch-orthodoxer Gottesdienst in deutscher Sprache mit Agapemahl statt.

Anschließend besteht die Möglichkeit, Kloster und Kirche zu besichtigen.

Um 16 Uhr wird der neue Klosterweg eingeweiht,

um 17 Uhr folgt ein ökumenischer Gottesdienst, dem sich ein Begegnungsabend anschließt. [mehr lesen]


Hass nicht mit Hass beantworten
Angesichts von Terror und Gewalt rufen die norddeutschen Bischöfe in ihren Osterbotschaften zu Frieden und Versöhnung auf. Ein besonderes Zeichen setzt dabei der koptische Bischof für Deutschland, Anba Damian.

KirchenZeitung vom 28. April 2017)

"Wenige Tage nach den Anschlägen auf zwei koptische Kirchen in Ägypten, bei denen 46 Menschen getötet und mehr als 100 verletzt wurden, warb Damian für ein friedliches Miteinander in Liebe, Freiheit, Toleranz und gegenseitigem Respekt. Hass dürfe nicht mit Hass beantwortet werden. „Wir bleiben fest in unserem Glauben, in unserer Liebe und in unserer Hoffnung.“ Christen müssten ihre Welt vor Gewalt und Zerstörung bewahren." [mehr lesen]


Koptischer Bischof fordert Reform des Islams in Ägypten

 www.evangelisch.de vom 24. April 2017)

"Der Bischof der koptisch-orthodoxen Kirche in Deutschland, Anba Damian, mahnt eine Reform der islamischen Lehre in Ägypten zu mehr Toleranz gegenüber anderen Religionen an." [mehr lesen]


 Bischof: Christen in Asylunterkünften bedroht

 www.katholisch.de vom 24. April 2017)

"Der koptische Bischof in Deutschland, Anba Damian, spricht von Übergriffen und Zwangsmissionierungen in deutschen Fküchtlingsunterkünften. Und auch zum Islam als Ideologie hat er eine klare Meinung." [mehr lesen]


 Koptischer Bischof gedenkt Ostern der Opfer in Ägypten.

Der Bischof der koptisch-orthodoxen Kirche in Deutschland, Anba Damian, hat an Ostern dazu aufgerufen, auf die Terroranschläge in Ägypten nicht mit Hass zu reagieren.

www.evangelisch.de vom 16. April 2017)

"Die Anschläge sollten Aggression, Angst und Hass säen, erklärte Damian in seiner am Sonntag in Höxter veröffentlichten Osterbotschaft. "Doch wir bleiben fest in unserem Glauben, in unserer Liebe und in unserer Hoffnung." Christen müssten ihre Welt vor Gewalt und Zerstörung bewahren." [mehr lesen]


Anba Damian zu Ostern in Höxter: »Wir sind nicht hoffnungslos!«

Osterbotschaft: Koptischer Bischof will Terror mit Hoffnung trotzen

www.westfalen-blatt.de vom 15. April 2017)

"Höxter (dpa). Die koptisch-orthodoxe Kirche will Hass und Terror mit festem Glauben, Liebe und Hoffnung begegnen. Das ist der Kern einer am Samstag verbreiteten Osterbotschaft von Anba Damian, dem Generalbischof der koptischen Kirche in Deutschland, der im Kloster in Höxter-Brenkhausen lebt. " [mehr lesen]


„Wir Christen werden in unserem Land wie Insekten behandelt“

"Der Bischof der Kopten in Deutschland warnt, radikale Muslime seien nicht nur in Ägypten sehr stark, sondern auch hierzulande. Gegen den Islamismus empfiehlt er, junge Muslime besonders zu schulen."

Lesen Sie den kompletten Artikel der Welt vom 11. April 2017 unter folgendem Link:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article163619470/Wir-Christen-werden-in-unserem-Land-wie-Insekten-behandelt.html

Quelle: © Welt 2017, Texte und Fotos von www.welt.de sind urheberrechtlich geschützt.


„Der IS hat uns den Krieg erklärt“

 (©  www.idea.de vom 10. April 2017)

"Kairo/Berlin (idea) – Vertreter aus Kirche und Politik haben die beiden Anschläge auf koptische Christen in Ägypten am Palmsonntag scharf verurteilt. Dabei waren 44 Menschen getötet und 126 verletzt worden. Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) übernahm die Verantwortung dafür. „Wir sind erschüttert“, sagte der Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche für Deutschland, Anba Damian (Höxter), auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. „Der IS hat uns den Krieg erklärt, und er führt ihn mit aller Härte.“ Er forderte die Regierung in Kairo auf, endlich mehr für den Schutz der christlichen Minderheit zu tun." [mehr lesen]


"Bischof Anba Damian: 'Kriegserklärung gegen Kopten'"

"Nach den jüngsten Anschlägen auf Kirchen in Ägypten mit mehr als 40 Toten schildert der Generalbischof der Kopten in Deutschland, Bischof Damian, Terror und Verfolgung der Kopten in seiner Heimat."

Lesen Sie den kompletten Artikel des DW vom 10. April 2017 unter folgendem Link:

http://www.dw.com/de/bischof-anba-damian-kriegserkl%C3%A4rung-gegen-kopten/a-38365974

Quelle: © DW 2017, Texte und Fotos von www.dw.com sind urheberrechtlich geschützt.


"Kopten-Bischof: Es wiederholt sich alles"

"Der koptisch-orthodoxe Bischof für Deutschland, Anba Damian aus Höxter, fordert nach den Anschlägen auf Kirchen in Ägypten mehr als tröstende Worte der Regierung."

Lesen Sie den kompletten Artikel des WDR vom 10. April 2017 unter folgendem Link:

http://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/kopten-bischof-damian-nach-attentaten-aegypten-100.html

Quelle: © WDR 2017, Texte und Fotos von www1.wdr.de sind urheberrechtlich geschützt.


"Kopten-Bischof zu Attentat: 'Hört das denn niemals auf?'"

"Alexandria/Kairo/Höxter (epd/WB/rob). Eine Woche vor Ostern haben zwei blutige Anschläge auf Kirchen mit midestens 45 Toten Ägypten erschüttert. Der schwerste Anschlag ereignete sich beim Gottesdienst am Palmsonntag in der Stadt Tanta im Nildelta, als laut Staatsfernsehen ein Sprengsatz explodierte. Er sei zuvor in der koptischen Kirche St. Georg platziert worden. Mindestens 29 Menschen kamen hier ums Leben, hieß es unter Berufung auf das Gesundheitsministerium."

Lesen Sie den kompletten Artikel aus dem WESTFALEN-BLATT vom 10. April 2017 unter folgendem Link:

http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Hoexter/Hoexter/2767784-Palmsonntagsanschlag-erschuettert-aegyptische-Christen-Damian-feiert-Ostern-nicht-in-Berlin-sondern-im-Kloster-Brenkhausen-Koptenbischof-zu-Attentat-Hoert-das-denn-niemals-auf

Quelle: © WESTFALEN-BLATT 2017, Texte und Fotos von www.westfalen-blatt.de sind urheberrechtlich geschützt.


"Bischof Anba Damian stellt im Rahmen der Religramme die koptisch-orthodoxe Kirche vor"

"Osterode. In Bad Grund haben die koptisch-orthodoxen Christen bereits eine Kirche erworben, nun soll in der ehemaligen Grundschule eine koptische Akademie, ein Internat zur Vorbereitung auf ein Studium in Deutschland, hinzukommen. Der Stadtrat stimmte in der vergangenen Woche für den Verkauf, am Sonntag erläuterte Bischof Anba Damian im Rahmen der Vorträge zur Ausstellung „Religramme“ in Osterode, wer denn die neuen Nachbarn eigentlich sind."

Lesen Sie den kompletten Artikel der Landeskirche-Hannovers vom 21. März 2017 unter folgendem Link:

http://www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/presse-und-medien/nachrichten/2017/03/2017_03_21_1

Quelle: © Landeskirche-Hannovers 2017, Texte und Fotos von www.landeskirche-hannovers.de sind urheberrechtlich geschützt.


"Muslime gehören zu diesem Land, aber nicht der Islam"

"Er trägt einen langen grauen Bart und eine Intellektuellenbrille: Bischof Anba Damian ist der höchste Repräsentant der koptisch-orthodoxen Kirche. Er ist in Kairo geboren. Jetzt lebt und arbeitet er im ostwestfälischen Höxter. Er hilft Flüchtlingen und warnt dennoch vor den Gefahren. Er sagt: Muslime gehören zu Deutschland. Aber er hat Zweifel, ob der Islam zum Grundgesetz passt."

Lesen Sie den kompletten Artikel bei Deutschlandfunk vom 16. November 2016 unter folgendem Link:

http://www.deutschlandfunk.de/kopten-in-deutschland-muslime-gehoeren-zu-diesem-land-aber.886.de.html?dram%3Aarticle_id=336764

Quelle: © Deutschlandfunk 2015, Texte und Fotos von www.deutschlandfunk.de sind urheberrechtlich geschützt.


"Kloster Brenkhausen: Julia Klöckner (CDU) mit Bischof und Soldaten im Gespräch

»Die Mitte ist frei geworden«"

"Höxter (WB). Leutselig, aufgeschlossen, kommunikativ: Wer Julia Klöckner begegnet, erlebt sie als angenehme, eloquente Gesprächspartnerin. Diesen Eindruck gewann Kopten-Bischof Anba Damian, den die prominente CDU-Politikerin am Tag nach ihrem Auftritt bei der Kreis-Mittelstandsvereinigung im Kloster Brenkhausen bei Höxter besuchte."

Lesen Sie den kompletten Artikel aus dem WESTFALEN-BLATT vom 11. November 2016 unter folgendem Link:

http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Hoexter/Hoexter/2597611-Kloster-Brenkhausen-Julia-Kloeckner-CDU-mit-Bischof-und-Soldaten-im-Gespraech-Die-Mitte-ist-frei-geworden

Quelle: © WESTFALEN-BLATT 2016, Texte und Fotos von www.westfalen-blatt.de sind urheberrechtlich geschützt.


"Regierungspräsidentin besucht Kopten"

"Kloster Brenkhausen: Gemeinsam mit dem Bürgermeister nimmt sie den ersten Spatenstich für den neuen Klosterweg vor."

Lesen Sie den kompletten Artikel aus der Neuen Westfälischen vom 13. September 2016 unter folgendem Link:

http://www.nw.de/lokal/kreis_hoexter/hoexter/hoexter/20916149_Regierungspraesidentin-besucht-Kopten.html

Quelle: © Neue Westfälische 2016, Texte und Fotos von www.nw.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


"Koptischer Bischof befürchtet weiter Einschränkungen in Ägypten. Vorsichtige Annäherung"

"Der Bischof der koptisch-orthodoxen Kirche in Deutschland, Anba Damian, hat sich skeptisch über die Einigung in Ägypten über den Neubau von Kirchen geäußert. Es müsse sich zeigen, welche Einschränkungen auf die Kirchen dennoch warte."

Lesen Sie den kompletten Artikel vom 29. August 2016 unter folgendem Link:

https://www.domradio.de/themen/%C3%B6kumene/2016-08-29/koptischer-bischof-befuerchtet-weiter-einschraenkungen-aegypten

Quelle: © Domradio 2016, Texte und Fotos von www.domradio.de sind urheberrechtlich geschützt.


 "Anschlag auf Kopten-Kirche in Berlin-Lichtenberg. Feuer in Kirche: 'Ich bin schockiert über den Anschlag'"

(© Der Tagesspiegel 04.10.2014)

"Am Sonnabend wurde ein Anschlag auf das Gotteshaus der Kopten in Lichtenberg verübt. Zuvor wurde vier Mal eingebrochen. Die Gemeindemitglieder sind verunsichert. Ein Besuch beim Gottesdienst." [mehr lesen]


"Bischof Damian berichtet über die Lage koptischer Christen in Ägypten."

Lesen Sie den kompletten Artikel vom 26. Juni 2013 unter folgendem Link:

https://koptisch.wordpress.com/2013/06/26/bischof-damian-berichtet-uber-die-lage-koptischer-christen-in-agypten/

 

"Koptischer Bischof Damian: Wir fürchten Ende der Christen in Ägypten"

Lesen Sie den kompletten Artikel vom 23. Dezember 2012 unter folgendem Link:

https://koptisch.wordpress.com/2012/12/23/koptischer-bischof-damian-wir-furchten-ende-der-christen-in-agypten/

Quellen: © Kopten ohne Grenzen. Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten, Texte und Fotos von https://koptisch.wordpress.com sind urheberrechtlich geschützt.